Wort zum Sonntag
Finest Kneipen-Punkrock

for the very last time...

We rock the Bar on 19.8.11.
Barau opening ceremony & Sozi Brain farewell party.

band

band_allSozi Brain ist eine 2004 gegründete Punkband aus dem Schweizerischen Kanton Aargau. Ihr Musikstil kann am ehesten als PunkRock beschrieben werden, lebt aber auch von Einflüssen aus Ska, Reggae und Metal.


Die 4 Bandmitglieder könnten unterschiedlicher nicht sein: Der Bassist PJ, ein ausbildungsfreier Punker mit steiler Temporärarbeit-karriere; der Gitarrist und Masterbrain Marius, Musikgenie, Jura-Student und Parteivorstand; der Drummer Bumi, ein dauerchillendes Subjekt mit aggressivem Rhytmus-Potenzial und Hang zu dunklen Klängen; und der Frontmann Sämi , ein Vollblut-Musikjunkie und bekennender Working Class Punk mit syndikalistischen Ambitionen. Trotz den Differenzen sprüht die Band auf der Bühne nur so vor Energie, was sich auch in teilweise ziemlich absurden Showeinlagen bemerkbar macht.



Sozi Brain fand an einem OpenAir im Jahr 2004 erstmals zusammen und hat sich seither gegenseitig nicht mehr aus den Augen gelassen. Es ward fleissig geprobt, Konzerte gegeben und auch das Studio von NeloneRecords wurde zwischenzeitlich unsicher gemacht. So kam es, dass im Dezember 2007 das langersehnte erste Album (Titel: „Die Lebensfreude während deiner Depression“) im KiFF in Aarau getauft wurde.
Seit ihrer Gründung fielen die Jungs v.a. durch die zahlreichen Konzerte mit namhaften Künstlern wie EL*KE, Normahl, Planlos, Kafkas, The Casualties, Riot Brigade, The Bucks, Redska, Cervelli Stanki oder Los Fastidios auf und bestritten im Mai 2009 ihre erste Tournee durch Deutschland und Dänemark.

Das zweite Album mit dem Namen „D.N.E.“ (Die neue Evolution) hat im Dezember 2009 das Licht der Welt erblickt und wurde am 22. Januar 2010 im KiFF getauft.



Sämi
Cockwork Hr.Peta

vocals/guitar

sam marius

Marius
früehligsmensch

guitar


 

PJ
ruhestand

bass

pj bumi

Bumi
el bumo il drumo

drums